Sie stehen vor einer der größten Entscheidungen ihres Lebens: der Hausbau. Doch welcher Haustyp kommt für Sie in Frage? Informieren Sie sich hier, welches Haus zu Ihnen passt. Welcher Baustil passt zu Ihren Bedürfnissen? Welche Vorteile und Nachteile hat dieser und über welche baulichen Eigenheiten verfügt er. Doch eines ist sicher: jedes unserer Häuser garantiert einen hohen Wohnkomfort, eine ausgezeichnete Dämmung und sehr geringe Kosten für Heizung und Kühlung.

Einfamilienhaus

Ein eigenes Zuhause ist ideal für Paare, die eine Familie gründen wollen, die bereits Kinder haben oder weitere Kinder wollen und erwarten. Ein Einfamilienhaus eignet sich für Menschen, die in ihrem Zuhause genauso leben wollen, wie sie es wollen und für richtig halten – unabhängig von Hausordnungen und fremden Regeln. Ein Eigenheim ist gut für Menschen, die nach und nach Wohneigentum und Werte schaffen wollen und sorgenfrei auf ihr Leben im Alter blicken wollen.

Mehrfamilienhaus

In einem Mehrfamilienhaus kann man selber mietfrei wohnen und Einnahmen aus Mieten oder dem Verkauf einzelner Einheiten erzielen. Es eignet sich für kühle Rechner, die auf lange Sicht planen und eine langfristige Wertsteigerung anstreben. Oder es schließen sich mehrere Bauherren zusammen, die ähnliche Vorstellungen vom Leben und Wohnen haben. Ein Mehrfamilienhaus passt zu Familien, die mehrere Generationen unter einem Dach vereinen möchten.

Bungalow

Ein Bungalow eignet sich für Singles, jüngere und ältere Paare, die angenehm wohnen wollen. Die gesamte Wohnfläche befindet auf einer Ebene, der Zugang ist ebenerdig. Ein guter Bungalow ist barrierefrei, sehr pflegeleicht und durch die kompakte Bauweise sehr energieeffizient. Jüngere Menschen lieben den unkomplizierten Komfort eines Bungalows. Ältere Menschen das angenehme und sorgenfreie Wohnen mit eigenem Garten und Terrasse.

Villa

Eine Villa eignet sich für Menschen, die gerne großzügig und mit Stil wohnen wollen – mit kompromisslosem Wohnkomfort, abgeschieden und mit einem kultivierten Lebensstil. Eine Villa signalisiert Exklusivität und sie eignet sich für die Repräsentation – Gäste stilvoll zu empfangen und zu beherbergen. Die Entscheidung für eine Villa ist eine Entscheidung für Qualität: individuelles Konzept und Baukörper, Qualität der Materialen und der Innenausstattung.

KFW-Effizienzhaus

Ein KfW-Effizienzhaus entspricht den Richtlinien der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) für den Energiestandard in Wohngebäuden. Es zeichnet sich durch seine Bauweise und seine Gebäudetechnik aus. Wer die Vorgaben der KfW erfüllt, profitiert von erheblichen Förderungen. Ein KfW-Effizienzhaus eignet sich für alle Menschen, die einen nachhaltigen Lebensstil pflegen und ihren Teil an der Verantwortung für die Natur und den Klimaschutz beitragen.

Stadthaus

Ein Stadthaus eignet sich für alle Menschen, die das Leben in der Stadt lieben: den Trubel, das kulturelle Angebot, die vielen Ausgeh- und Freizeitmöglichkeiten. Jüngere Menschen können Beruf, Familie und Freizeit optimal miteinander verbinden. Ältere Menschen bleiben in der Stadt länger autark. Das Meiste kann selber organisiert und erledigt werden. Ein Stadthaus ist eine sichere Investition und langlebige Wertanlage.

Schwedenhaus

Man erkennt es sofort: die Fassade ist Falunrot (Kupferrot) oder Gutsherren-Gelb, die Sprossenfenster und Türrahmen sind weiß. Ein Schwedenhaus ist ein deutliches Signal für die Individualität seiner Bewohner. Vor allem besticht es durch seine hohe Energieeffizienz. Das verbindende Merkmal eines Schwedenhauses immer die Holzbauweise. Es symbolisiert eine ökologische Grundhaltung, Gemütlichkeit, Natürlichkeit und Nachhaltigkeit.

Holzhaus

Ein Holzhaus eignet sich für alle Menschen, die auf der Höhe der Zeit bauen und wohnen wollen – komfortabel, individuell, nachhaltig und ökonomisch sinnvoll. Familien genießen den unkomplizierten Charme eines Holzhauses mit großzügigen Raumkonzepten und vielfältigen Möglichkeiten der Gestaltung. Menschen, die ein zweites Mal bauen - z.B.: nach der Familienphase – lieben die schnelle Bauzeit, die konsequente Umsetzung von Energieeffizienz und leichter Pflege.

Passivhaus

Ein Passivhaus ist eine sehr intelligente Wohnlösung. Das Passivhaus benötigt außer der Sonnenenergie und der Wärmeenergie seiner Bewohner keine zusätzliche Energie zum Beheizen des Hauses. Durch die sehr gute Wärmedämmung in Kombination mit einem Wärmetauscher entstehen durch die Lüftung des Hauses keine Wärmeverluste. Ein Passivhaus eignet sich für Menschen, die langfristig denken, gesund wohnen wollen und kühl kalkulieren können.

Aufstockung

Eine Aufstockung erhöht die Wohn- und Nutzfläche eines Hauses auf der gleichen Grundstücksfläche. Für die Familie, den Beruf, für Sport, Freizeit und Wellness ergeben sich neue Möglichkeiten, das Haus zu nutzen. Der Wert des Hauses steigt, die energieeffiziente Bauweise und Dämmung spart Heizkosten. In der barrierefrei ausgebauten Aufstockung können auch ältere Menschen bequem und selbstständig wohnen.

Hausanbau

Ein Hausanbau erweitert die Nutz- und Wohnfläche des Hauses. Das kann beispielsweise ein angebauter Wintergarten, ein Wohnzimmer mit Vorbau, ein neuer Wohnbereich oder eine Einliegerwohnung sein. Die bauliche Erweiterung schafft neue Nutzungsmöglichkeiten im Haus. Ein Hausanbau ist eine günstige Alternative zum Neubau. Weitere sinnvolle Baumaßnahmen wie der barrierefreie Ausbau steigern den Wert und die Wohnqualität.

Modernisierung

Eine Hausmodernisierung und Haussanierung ist in der Regel deutlich günstiger als ein Neubau und eine ökologisch sinnvolle Investition. Ein modernisiertes und wohnliches Haus steigert den Wert der Immobilie und die Wohnqualität. Der Wohnkomfort entsteht durch viele Einzelmaßnahmen: Bad, Küche, keine Schwellen zwischen den Räumen, eine großzügig dimensionierte Treppe, mehr Tageslicht in den Räumen. Die energieeffiziente Modernisierung senkt die Heizkosten dauerhaft. Die Bewohner leben im bekannten Umfeld.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr